Bendorf

Die Gemeinde Bendorf besteht aus den Ortsteilen Oersdorf und Bendorf. Beide Dörfer sind sehr alt und stammen aus der Zeit zwischen 500 und 800 nach Christus.

Bendorf ist ein ländlich geprägter Ort mit einigen für die Gemeinde sehr wichtigen Handwerksbetrieben. Dazu gehören u. a. die Mühlenbäckerei, der Landgasthof „Zum Iselbek“ und eine Bonbon-Fabrik, deren Leckereien weit über die Grenzen bekannt sind.

Die Freiwillige Feuerwehr trägt zusammen mit dem DRK zur Dorfgemeinschaft bei.

Im Ortsteil „Keller“ ist das bekannte Gestüt Hennings ansässig.  Die Gemarkungen Bendorf und Oersdorf zeigen die vielfältigen Naturräume der Landschaft, wie z. B. die Bondenschriften, den Lindhorster Teich und das Feuchtwiesengebiet Osterfahrbek.

So gibt es viele Möglichkeiten für Naturfreundinnen und Naturfreunde und Wandererinnen und Wanderer, die Sehenswürdigkeiten kennenzulernen. Der Urlaub auf dem Lande hat hier sehr an Bedeutung gewonnen, da man die Schönheiten der Natur wieder entdeckt und Familien mit Kindern gerne gesehen sind. Die gut ausgebauten Wirtschaftswege bieten vielfältige Möglichkeiten für Wanderungen und Radtouren. 

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.